Digitalen Bilderrahmen selber bauen – Teil 2

So, mittlerweile habe ich mir einen Aluminium-Bilderrahmen zugelegt, in dem das Notebook verbaut werden soll. Die Außenmaße des Rahmens betragen ca 42 x 34 cm, optimal für ein Display mit 15″.
Um das Display sowie das Mainboard im Rahmen fixieren zu können, habe ich mir einen Holzrahmen gebaut, welcher genau auf die Innenmaße des Aluminiumrahmens und die Außenmaße des Panels zugeschinitten wurde.
DIgitalen Bilderrahmen bauen
Auf diesem Rahmen wurde dann eine weitere Holzplatte angebracht. Auf dieser wird später dann das Mainboard festgeschraubt werden.
DIgitalen Bilderrahmen bauen
Hier der Holzrahmen testweise schon einmal im Aluminiumrahmen:
DIgitalen Bilderrahmen bauen
DIgitalen Bilderrahmen bauen
Mittlerweile sind auch mein CF/IDE-Adapter sowie die 4GB SDHC CF-Speicherkarte und die PCMCIA-Wlankarte eingetroffen, so dass ich das System jetzt schon mal vollständig installieren sowie konfigurieren werde.

Ein Gedanke zu „Digitalen Bilderrahmen selber bauen – Teil 2

  1. Ein sehr ehrgeiziges Projekt! Ich bin gerade dabei mich über Digitale „do it yourself“ Bilderrahmen zu informieren. Da die ganze Aktion ja schon ein bisschen her ist, wäre meine Frage, ob das Gerät nach deinen Vorstellungen funktioniert hat und eventuell immernoch in Betrieb ist?

    Liebe Grüße,
    Chistopher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.