Gehäuselüfter Recycling – Tischventilator

Der Sommer steht schon fast vor der Tür und in meinem Dachgeschosszimmer wird es wieder unerträglich heiß werden. Abhilfe schaft absofort mein selbstgebauter Tisch- ventilator, welcher aus 3x 90mm PC-Gehäuselüftern besteht.

Tischventilator

Betrieben werden die Lüfter parallel an 12V. Über einen regelbaren Vorwiderstand kann die Drehzahl geregelt werden.Tischventilator

7 Gedanken zu „Gehäuselüfter Recycling – Tischventilator

  1. Tag. Als ich heute nachmittag nach einem schicken Tischventilator gegooglet habe, bin ich zufällig auf dieses Bild gestoßen. Ich war sofort von deiner Idee und der Umsetzung. Nun meine Frage: Hast du vielleicht ne Bauanleitung für dieses geile Teil? Also jetzt soo für die Elektronik. Mein Vater ist zwar n Elektriker, aber er wüsste gerne wie du die 220V aus der Steckdose auf 12V gedingst hast. Er schlägt vor, ein altes PC-Netzteil zu nehmen. Was hältst du davon? :D
    Danke im Voraus für die Antwort.

    Jule.

  2. Hey Jule,
    freut mich, dass dir der Tischventilator gefällt, dieser ist aktuell täglich auf meinem Arbeitsplatz im Einsatz :-)
    Der Aufbau ist sehr simpel:
    Als Netzteil dient ein normales 12V Steckernetzteil, so eines hast du bestimmt auch herumliegen, viele Geräte im Haushalt werden über so ein Netzteil versorgt.
    Ausgangsspannung steht auf dem Netzteil.
    Die 3 verwendeten Lüfter parallel auf 12V und einen Schalter davor das war`s.
    Ich habe noch einen regelbaren Vorwiderstand (0 Ohm – 12k Ohm) verwendet, um die Drehzahl der Lüfter regeln zu können.
    Grüße Manu

  3. Das is ne coole Idee!Ausgediente Lüfter so zu recyclen! ^^ Haste schon Patent angemeldet? :D Aber wirklich cooles Ding! Ich werd mir auch so eins bauen!!!

  4. Hallo,
    viel Spaß beim Nachbauen!
    Der Ventilator wird bei mir auch diesen Sommer wieder im Einsatz sein! :-) Grüße Manuel

  5. Hey Jule, sieht ja schon richtig super aus das Ganze!
    Weiter so und noch viel Spaß beim Basteln :)
    Grüße Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.