Uhr mit 7-Segment Anzeigen und Attiny2313

So hier hätten wir es – das erste „richtige“ Projekt in Sachen Microcontroller in diesem Blog. Eine Uhr, basierend auf einem Attiny2313 sowie sechs 7-Segement Anzeigen und 2 Tastern zum einstellen der Minuten und Stunden.

Uhr mit 7 Segment Anzeigen und Attiny2313

Auf dieser Version auf dem Breadboard wurde noch der interne Oszillator des Attiny2313 verwendet (8Mhz), dies wird sich jedoch in der finalen Version ändern, da dieser ziemlich ungenau ist. In der gelöteten Version wird dann ein externer Quarz mit 14,7456 Mhz seinen Dienst verrichten.

Der Attiny2313 ist wie geschaffen für dieses Projekt, die Ports reichen haargenau aus. :-)
Erhältlich ist dieser beispielsweise im Online-Shop element14.

An PB0-PB7 die einzelnen Segmente (a,b,c,d,e,f,g,h sowie dp), Port PD0-PD5 zur Ansteuerung der 6 Anzeigen sowie PA2 und PD6 für die Taster zum einstellen der Minuten und Stunden. An PA0 und PA1 wird in der finalen Version der Quarz seinen Platz einnehmen.

Programmiert wird der AVR mit dem bereits beschriebenen ISP-Programmieradapter und dem Programm Ponyprog.

Auf dem Breadboard wird der Attiny über den Spannungswandler 7805 mit einer 5V Spannung versorgt. In der endgültigen Uhr wird dieser dann durch 3x 1,5V Batterien ersetzt.

7 Gedanken zu „Uhr mit 7-Segment Anzeigen und Attiny2313

  1. Hallo Karl,

    die Pins für den ISP-Programmer am AVR können relativ problemlos als Ausgänge verwendet werden, wenn man darauf achtet, dass die daran angeschlossene Peripherie durch die Programmierimpulse keinen Schaden nehmen kann. Als Eingänge sollte man die Pins allerdings nicht verwenden, da ein angeschlossener Taster zum Beispiel die Programmierimpulse kurzschließen würde, wenn er gedrückt ist.

    Als Programmer verwende ich den USBASP – diesen kann ich nur empfehlen!

  2. Hallo,

    Gut zu wissen. Ich war nicht so sicher weil bei Multiplexing von Stiften soll man offiziell ein Widerstand (> 1K) zwischen Stift und Peripherie setzen. Aber gerade bei ein LED ist 1K etwas zu hoch.

    Danke für die Antwort.

  3. Hallo, könntest du den Schaltplan hochladen, das wäre so super.

    Danke schon im Voraus!

  4. Hi,

    ich finde dein Uhr echt klasse. Habe mir die Uhr auch nachgebaut. Habe allerdings Probleme mit dem Programm in C. Ich möchte zunächst das gleiche wie du machen ohne externen Quarz. Allerdings nur mit 2 Segmentanzeigen.
    Bei Knopfdruck sollen zunächst die Stunden angezeigt werden, dann nach 4 Sekunden die Minuten. Ich verwende AVR Studio 6.1 und den ISP -programmer von Atmel. Kannst du mir mal dein Programm zukommen lassen?!

  5. Hi,

    ich finde dein Uhr echt klasse. Habe mir die Uhr auch nachgebaut. Habe allerdings Probleme mit dem Programm in C. Ich möchte zunächst das gleiche wie du machen ohne externen Quarz. Allerdings nur mit 2 Segmentanzeigen.
    Bei Knopfdruck sollen zunächst die Stunden angezeigt werden, dann nach 4 Sekunden die Minuten. Ich verwende AVR Studio 6.1 und den ISP -programmer von Atmel. Kannst du mir mal dein Programm zukommen lassen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.