Schreibgeschwindigkeit Benchmark für USB-Stick mit dd

Erst gestern hatten ein Arbeitskollege und ich die Diskussion, welcher von zwei USB-Sticks wohl der schnellere sei. Jeder machte also seine Benchmarks, er mit einem Tool in Windows, ich mit dd in Linux, mit dem ich 100 MB von /dev/zero (if) auf meinen Corsair Voyager Mini (of) schrieb:

dd if=/dev/zero of=/media/CORSAIR/bench.dat bs=1M count=100

Ausgabe von dd:

100+0 Datensätze ein
100+0 Datensätze aus
104857600 Bytes (105 MB) kopiert, 6,81514 s, 15,4 MB/s

Über folgenden Befehl erhaltet ihr Informationen zu dd und allen Parametern:

man dd

Ergebnis: der Corsair Voyager Mini 4GB war in dem Benchmark unter Linux mit seinen 15,4 MB/s ca. 3x so schnell wie im Benchmark unter Windows (6,0 MB/s). 8-)

5 Gedanken zu „Schreibgeschwindigkeit Benchmark für USB-Stick mit dd

  1. hey,

    ich wollte nur anmerken, dass es auch darauf ankommt, wieviel mb man verschiebt, wenn es mehr werden, wird das meistens langsamer… Du solltest also den Test nochmal mit gleichen Werten wiederholen

  2. hey,
    hab es soeben mit gleicher dateigröße getestet, annähernd gleiches ergebnis!

  3. Damit die Zahlen Sinn machen, sollte man das device mit -o sync mounten, sonst wird asynchon geschrieben, und die Daten landen im Puffer, was die gemessene Geschwindigkeit bei kleineren Datenmengen erklärt!

  4. Hallo Siddhadev, mit der Mountoption -o sync erhältst du jedoch Benchmarks sehr weit abseits der realen Performance deines Devices. Nur am Rande: Dd war nie für Benchmarks gedacht, es wird lediglich für solche „missbraucht“. Es ist ein simples Programm zum Kopieren einer Datenmenge von A nach B und diesen Dienst verrichtet es auch hervorragend. Dennoch finde ich dd gut dafür geeignet, um einen Vergleich zwischen 2 unterschiedlichen Devices unter gleichen Bedingungen zu erstellen.

  5. Hallo,
    ich habe mit verschiedenen Datenumfängen experimentiert:
    10 Durchläufe @ 1M: 220MB/s
    100 Durchläufe: 17MB/s
    500 Durchläufe: 15,1 MB/s
    3000 Durchläufe: 15,2 MB/s
    100 Durchläufe @ 10M: 15,3MB/s

    Dies mit einer Transcend SDHC-Card Class 10 (16GB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.