Breadboard 5V Spannungsversorgung 7805

Die µC der Atmega AVR Serie (ATtiny2313, Atmega8, Atmega32 usw.) haben eine Betriebsspannung von 5V. Um bei einem Versuchsaufbau auf dem Breadboard nicht immer die komplette Schlatung zur Spannungsversorgung aufbauen zu müssen, habe ich mir eine kleine Platine zusammengelötet, welche die 5V über 2 Pins an der Unterseite der Platine zur Verfügung stellt.

Die Pins werden dann einfach nur in die +/- Leiste des Breadboard gesteckt und eine gewünschte Gleichspannung zwischen 7V und 20V (Datenblatt) eingespeist. Um so höher die Eingangsspannung, um so heißer wird der 7805 Spannungswandler. Deshalb würde ich persönlich eine Spannung zwischen 7V und 12V verwenden.

Als Kühlkörper für den Spannungswandler habe ich ein Stück Metall angebracht, damit die Wärme besser an die Umgebung abgegeben werden kann.

Schaltplan:

Breadboard 5V Spannungswandler 7805 Schaltplan

Breadboard 5V Spannungswandler 7805

Breadboard 5V Spannungswandler 7805